Aktuelles
21. September 2016

Kommunikation im Raum en Blog

Ab sofort bin ich nicht mehr "nur" PR-Beraterin und Texterin, sondern auch Bloggerin! „Geschichten im Raum“ heißt mein Blog. Hier erzähle ich von meinen persönlichen Begegnungen und Erlebnissen in der Szene der räumlichen Inszenierung. So schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe: ich folge meinem persönlichen Bedürfnis nach mehr freier Textarbeit, aber auch der Möglichkeit, die Berichterstattung über „Kommunikation im Raum“ mit dem zu bereichern, was mir persönlich sonst zu kurz kommt. Das kann zum Beispiel die Frage sein, wie räumliche Inszenierung nachhaltiger gestaltet werden kann, aber auch, welche aktuellen Filme eine große szenografische Inspiration bieten.

Ihnen brennt ein Thema rund um KiR* unter den Nägeln? Sie wünschen sich, dass endlich darüber berichtet wird? Schicken Sie mir Ihren Themenvorschlag! Mit meinem Blog bin ich immer auf der Suche nach spannenden Themen und offen für Perspektivwechsel!

*KiR ist die Abkürzung für Kommunikation im Raum.

20. September 2016

Mein erstes eigenes Corporate Design

Prägender erstes Eindruck: Visitenkarten von Constanze Frowein. Copyright Foto: Prägemanufaktur

Gemeinsam mit dem Düsseldorfer Gestaltungsbüro zweizueins habe ich mein erstes eigenes Corporate Design auf den Weg gebracht. Die Idee dahinter? „Genau so einfach wie passend.“, erläutert Andreas Magino, Mitinhaber von zweizueins. „Kommunikation im Raum, Text als Bild – das typographische Zusammenspiel aus Zeichen und Leerraum.“

Mich selbst überzeugt das Konzept, weil es modern und zeitlos zugleich ist. Mit seinen Zwischenräumen spielt es wunderbar unterschwellig auf meine PR-Ausrichtung an – denn (räumliche) Gestaltung braucht Freiraum!

Auch die Farbgebung trifft ins Schwarze: „Orange is the new black!“, rufe ich meinen Architekturkollegen zu.

© Foto: Prägemanufaktur

19. September 2016

Constanze Frowein seit 2016 freiberufliche PR-Beraterin

Constanze Frowein arbeitet als freiberufliche PR-Beraterin in Düsseldorf.

Frei nach Herbert Grönemeyer „bleibt alles anders“: Seit 2016 gestalte ich nach wie vor Public Relations für die Kreativwirtschaft mit dem Fokus auf Kommunikation im Raum  ̶  nun aber freiberuflich.

Meine jahrelange Erfahrung der Unternehmenskommunikation aus dem Inneren verschiedener tonangebender Agenturen der räumlichen Inszenierung verbinde ich nun wieder mehr mit freier Textarbeit für verschiedene Medien und erstmalig auch mit meinem eigenen Blog „Geschichten im Raum“.

Dem Rheinland bleibe ich nach wie vor treu. Mein kleines Textbüro befindet sich im Herzen von Düsseldorf über den Dächern der Friedrichstadt.